Artefacts - Search Results


Contact

Liste der 1709 Treffer für FIB (1 Seite 171)

Liste / Katalog
Aktuelle Auswahl : 0 -Anschlüsse (entweder 0 Objekte)

Trier par date  Trier par définition  Trier par code

1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  19  20  21  22  23  24  25  26  27  28  29  30  31  32  33  34  35  36  37  38  39  40  41  42  43  44  45  46  47  48  49  50  51  52  53  54  55  56  57  58  59  60  61  62  63  64  65  66  67  68  69  70  71  72  73  74  75  76  77  78  79  80  81  82  83  84  85  86  87  88  89  90  91  92  93  94  95  96  97  98  99  100  101  102  103  104  105  106  107  108  109  110  111  112  113  114  115  116  117  118  119  120  121  122  123  124  125  126  127  128  129  130  131  132  133  134  135  136  137  138  139  140  141  142  143  144  145  146  147  148  149  150  151  152  153  154  155  156  157  158  159  160  161  162  163  164  165  166  167  168  169  170  171  

Klicken Sie auf eine Karte, um die Verteilung zu sehen
Ein Klick auf eine Ecke der Karte, um das Etikett zu verschieben
Sie meinen Lernbereich
Geografische Verteilung der FIB Geografische Verteilung der FIB Geografische Verteilung der FIB

EPG-1038 -  Pin eine Trompete Kopf
 Pin einen Hals Ausbuchtung dekoriert viele Rillen , abwechselnd stark und schwach Festzelten , Trompete Kopf , schmucklos . EPG-1038: Pin eine Trompete Kopf
-1350/-1250
Pin einen Hals Ausbuchtung dekoriert viele Rillen , abwechselnd stark und schwach Festzelten , Trompete Kopf , schmucklos .


FIB-1100 - Fibel : Violinbogenförmig
 Sehr enger, dünner Bogen (Bogen und Nadel parallel). Runde, oder quadratische, manchmal einseitige Spannfeder. Die Nadelsicherung ist einfach eingefalzt. Der Bogen hat einfache, spiralförmige Windungen, die Nadelsicherungsrinne besitzt oft eine Schlangenkopfform, der manchmal ein Schlangenmuster vorausgeht.  Der Bogen kann ein glatter, oder gedrehter Draht sein. FIB-1100: Fibel : Violinbogenförmig
-1200/-1100
Sehr enger, dünner Bogen (Bogen und Nadel parallel). Runde, oder quadratische, manchmal einseitige Spannfeder. Die Nadelsicherung ist einfach eingefalzt. Der Bogen hat einfache, spiralförmige Windungen, die Nadelsicherungsrinne besitzt oft eine Schlangenkopfform, der manchmal ein Schlangenmuster vorausgeht. Der Bogen kann ein glatter, oder gedrehter Draht sein.


FIB-1105 - Fibel :Violinbogenförmig, Typ Frattesina
 Fibel mit einem dünnen, asymmetrischen Bogen. Die Spiralwindungen des Bogens, schliesen direkt an die Federwindung an. Feder  mit einer, eher grossen Windung. FIB-1105: Fibel :Violinbogenförmig, Typ Frattesina
-1200/-1100
Fibel mit einem dünnen, asymmetrischen Bogen. Die Spiralwindungen des Bogens, schliesen direkt an die Federwindung an. Feder mit einer, eher grossen Windung.


FIB-1106 - Fibel :Violinbogenförmig
Bogenfibel, dünne, gespannte Drahtform,  asymmetrisch, trägt einen   eingeschnittenen Bogendekor von transversalen Bändern und Sparren. Ein gedrehter Abschlussdekor am Ansatz zum Nadelschliesblech. Grosse, einmalgewundene Spannfeder. FIB-1106: Fibel :Violinbogenförmig
-1200/-1100
Bogenfibel, dünne, gespannte Drahtform, asymmetrisch, trägt einen eingeschnittenen Bogendekor von transversalen Bändern und Sparren. Ein gedrehter Abschlussdekor am Ansatz zum Nadelschliesblech. Grosse, einmalgewundene Spannfeder.


FIB-1145 - Fibel :Violinbogenförmig, zwei Knoten
 :Violinbogenförmige Fibel, flache Bogenform, mit einem verdickten Mittelteil zwischen zwei kleinen Knotenansätzen. Grosse, einmal gewundene Spannfeder, die Nadelsicherung ist flachgeschlagen und rechtwinklig abgebogen. FIB-1145: Fibel :Violinbogenförmig, zwei Knoten
-1200/-1100
:Violinbogenförmige Fibel, flache Bogenform, mit einem verdickten Mittelteil zwischen zwei kleinen Knotenansätzen. Grosse, einmal gewundene Spannfeder, die Nadelsicherung ist flachgeschlagen und rechtwinklig abgebogen.


FIB-1104 - Fibel :Violinbogenförmig, Type Boccatura del Mincio
 Fibel mit dünnem und geradem, manchmal gedrehtem, aber asymmetrischem Bogen. Der rechtwinklig, abgebogene Ansatz zum Fuß und dem Nadelschliessblech, ist grösser als die einmal gewundene Spannfeder. Das Nadelschliessblech ist flachgeklopft und besitzt eine Schlangenkopf Form FIB-1104: Fibel :Violinbogenförmig, Type Boccatura del Mincio
-1200/-1100
Fibel mit dünnem und geradem, manchmal gedrehtem, aber asymmetrischem Bogen. Der rechtwinklig, abgebogene Ansatz zum Fuß und dem Nadelschliessblech, ist grösser als die einmal gewundene Spannfeder. Das Nadelschliessblech ist flachgeklopft und besitzt eine Schlangenkopf Form


FIB-1103 - Fibel :Violinbogenförmig, Typ Frattesina
Dünndrahtige, Violinbogenförmige Fibel, asymmetrisch da der Fuss länger ist als der Durchmesser der Feder. Der Dekor besteht aus feinen Quereinschnitten. Die Ringfeder ist einfach gewendet. FIB-1103: Fibel :Violinbogenförmig, Typ Frattesina
-1200/-1100
Dünndrahtige, Violinbogenförmige Fibel, asymmetrisch da der Fuss länger ist als der Durchmesser der Feder. Der Dekor besteht aus feinen Quereinschnitten. Die Ringfeder ist einfach gewendet.


FIB-1112 - Fibel : :Violinbogenförmig, zweiteilig
:Violinbogenförmige Fibel auffallend durch seine zweiteilige Konstruktion. Die Nadel besitzt einen seitlichen Ansatz, der ein Rundloch enthält, duch das ein Gegenlager mit einer Nadelsicherung führt. Es giebt keine Spiralspannfeder. FIB-1112: Fibel : :Violinbogenförmig, zweiteilig
-1200/-1100
:Violinbogenförmige Fibel auffallend durch seine zweiteilige Konstruktion. Die Nadel besitzt einen seitlichen Ansatz, der ein Rundloch enthält, duch das ein Gegenlager mit einer Nadelsicherung führt. Es giebt keine Spiralspannfeder.


FIB-1110 - Fibel :Violinbogenförmig, Typ Vadena
Feindrahtige Fibel mit gedrehtem Bogen und grosser, in eine 8 geformter Spannfeder, die auch zur Aufnahme der Nadel dient. FIB-1110: Fibel :Violinbogenförmig, Typ Vadena
-1200/-1100
Feindrahtige Fibel mit gedrehtem Bogen und grosser, in eine 8 geformter Spannfeder, die auch zur Aufnahme der Nadel dient.


FIB-1111 - Fibel : Violinbogenförmig, zwei Knoten
Feindrahtige Fibel, Bogen gespannt, minimal gewölbt mit einem flachen, Blattartigen Mittelteil zwischen zwei kleinen Verdickungen, auf dem manchmal ein Dkor  aufgesetzt ist. Die Spannfeder ist breit und einfach gewendet. Der Fuss besitzt eine flachgeklopfte, umgebogene Nadelsicherung. FIB-1111: Fibel : Violinbogenförmig, zwei Knoten
-1200/-1100
Feindrahtige Fibel, Bogen gespannt, minimal gewölbt mit einem flachen, Blattartigen Mittelteil zwischen zwei kleinen Verdickungen, auf dem manchmal ein Dkor aufgesetzt ist. Die Spannfeder ist breit und einfach gewendet. Der Fuss besitzt eine flachgeklopfte, umgebogene Nadelsicherung.

1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  19  20  21  22  23  24  25  26  27  28  29  30  31  32  33  34  35  36  37  38  39  40  41  42  43  44  45  46  47  48  49  50  51  52  53  54  55  56  57  58  59  60  61  62  63  64  65  66  67  68  69  70  71  72  73  74  75  76  77  78  79  80  81  82  83  84  85  86  87  88  89  90  91  92  93  94  95  96  97  98  99  100  101  102  103  104  105  106  107  108  109  110  111  112  113  114  115  116  117  118  119  120  121  122  123  124  125  126  127  128  129  130  131  132  133  134  135  136  137  138  139  140  141  142  143  144  145  146  147  148  149  150  151  152  153  154  155  156  157  158  159  160  161  162  163  164  165  166  167  168  169  170  171