Nous contacter

Anleitung zur Nutzung

Um Informationen bei Artefacts zu finden, verwenden Sie entweder die Quick Search Box, in der linken Navigation oder Sie gehen dort in erweiterte Suche.

Zur Schnellsuche (linkes Menü), verwenden Sie die Quick Search Box, dazu geben Sie dort entweder Typinventarnummer oder den Begriff des von Ihnen gesuchten Objektes ein. (Derzeit nur auf der französischen Seite von Artefacts durchfügbar).

Bei der Eingabe von Begriffen, die aus mehr als einem Wort bestehen, werdnen beide Eingaben aufgeführt (Derzeit nur auf der französischen Seite von Artefacts durchfügbar).

Die Suche geht auch nach Autor-, Stadt- oder Ortsnamen. Um ein département français zu finden,geben Sie die département Nummer in Klammer, zB '(34)'ein. (Derzeit nur auf der französischen Seite von Artefacts durchfügbar).

Um Objekte eines bestimmten Zeitraums zu suchen, geben Sie den Objekt-Code ein ( Codes )), und für die Zeitspanne, die von uns in der Liste der Zeitperioden [[Link : Codes] eingegebene Zeitspannen Nummer, getrennt durch einen Bindestrich: zum Beispiel FIB-3 , um alle Fibeln der Späten Eisenzeit zu finden.

NB: Im Quick Search Box Search links, ist es besser ein Kürtzel als ein Wort einzugeben (zB 'PRL-' statt 'Perle'), so werden die Ergebnisse genauer.

Bei der erweiterten Suche , muss jede Anfrage in seinem spezifischen Feld platziert werden. Vermeiden Sie zuviele Kriterien da diese Ihre Suche erschweren.

 

Besonderer Dank für die Mitarbeit bei Artefacts geht an ...

Marie Thomas, Nathalie Emmanuel Combres (DR13 CNRS Languedoc-Roussillon) und Christelle Pineau (Gallery CNRS, Meudon), für dalle Rchtsfragen (copyright etc.). M/-Chr. Lepoil, für die Archivierung der Verträge bei der CNRS (UMR 5140);

Michel Py, für Syslat; Andrea Mihet, Régis Motheau, Pierre Angeli, Hakima Manséri, Jeremy Bouny, Charly Eyango ... für das Web-Interface;

Alain Chartrain, Anna Pallaro, Patrick Wollensack, für die Übersetzungen;

allen Autoren von Artefacts für ihre oft unbezahlbare Mitarbeit;

alle Autoren der Illustrationen, und allen denen, die durch die Kommunikation neuer Daten Artefacts in seiner Entwicklung ermöglichten.